Robert Schmidt-Matt

"Nussknacker", 2018, Thüster Kalkstein, 38 x 21 x 22 cm (31 x 21 x 22 cm - Blockmass) Crellestraße 19/20
Souterrain und 4. Stock
10827 Berlin

Natursteine unterschiedlicher Härte sind mein bevorzugtes Material. Im spielerischen Umgang mit dem begrenzten Materialvolumen versuche ich, dem Lapidaren neue Komponenten beizugeben und es räumlich umzuorganisieren. So entstehen miteinander untrennbar verbundene Einzelteile, die unterschiedlich positioniert werden können.
Die Idee einer wandelbaren Gesamtform, tritt mit dem Material Stein in einen Dialog.
Ich entnehme dem Stein nur soviel Material wie nötig, belasse ihm soviel Volumen wie möglich.
Das Objekt, das ich herstelle, bleibt immer auch der Stein, aus dem ich es geschlagen habe.
Die weitgehend unbearbeiteten Außenflächen lassen Rückschlüsse auf seine ursprüngliche Ausdehnung und auf seine Herkunft sowie Geschichte zu
 
Kontakt:
robert (at) schmidt-matt.de
www.schmidt-matt.de
 
Bild: "Nussknacker", 2018, Thüster Kalkstein, 38 x 21 x 22 cm, (31 x 21 x 22 cm - Blockmass)