Angela Zumpe

Unikat der aus Serie LICHTBILDER, 2019 Alukasten mit transparentem Großbildpositiv und Rücklicht 100 x 75 x 12cm Kulturhaus Schöneberg
Atelier 1
Parterre rechts
Kyffhäuserstraße 23
10781 Berlin

Genre/Kunstrichtung: Malerei, Film, Installation
 
Aktuell bereite ich die Film-Installation THINGS TO COME - ein Lichtspiel vor. Es wird als Sonderausstellung im Rahmen des Bauhaus-Jubiläum im Kunstmusuem Moritzburg Halle (Saale) eröffnet, bevor es in die Feiniger Galerie in Quedlinburg und die Gemäldegalerie Georgium in Dessau gezeigt wird.
https://www.kunstmuseum-moritzburg.de/museum-ausstellungen/sonderausstellungen/things-to-come/
Parallel erscheint meine Werkbiografie UND DIE GEISTER NEHME ICH MIT im Distanz Verlag.
Als bildende Künstlerin bin ich nach meinen Studium an der UdK (damals HdK Berlin) mit einem DAAD Stipendium nach NY gekommen. Als Malerin hatte ich an Ausstellungen in Berlin und Westdeutschland erfolgreich teilgenommen, bevor ich in NY in Kontakt mit Film, Tanz und auch der zweiten Künstlergeneration, die durch das Black Mountain College in Kontakt mit den damaligen Bauhaus Immigranten Experimente in vielen Bereichen der Bildenden Kunst durchführten. Dieser Einfluß hat meine künstlerische Biografie geprägt, die ich als typisch Crossover bezeichnen würde.
Nach der Spezialisierung auf digitale Bildbearbeitung 1991, arbeitete ich als TV-Designerin für div. Fernsehsender, zuletzt an der Entwicklung des News-Designs für den damals neugegründeten Nachrichtensender n-tv. Parallel entstanden experimentelle  Kurzfilme, ich war in der Gruppe Videokunst Multimedia in West-Berlin organisiert.
Gefördert wurden meine Projekte sowohl vom BBK, dem Senat, ein Wandbild entstand im Wedding, aber auch in den letzten Jahren von der Mitteldeutschen Medienförderung - mdm für den dokumentarischen Film Transit 2010, sowohl vom BKM Luther 2017 für meine Essayfilm »Pfarrers Kinder, Punks, Politiker und Philosophen«. Diverse Installationen wurden in Kooperationen u.a von der Stiftung Bauhaus Dessau, Akzente Duisburg und und kleiuneren Kunstförderungen unterstützt.

Ab  2002 kamen auch freie Produktionen, Video-Installationen und Dokumentarfilme hinzu, ich gründete meine eigne Firma - paste up produktion um auch künstlersiche Projekte in Eigenregie durchführen zu können. Die hinzukommenden Lehrtätigkeiten, zuletzt 20 Jahre am Standort Dessau, wo ich als Künstlerin an einem Design-Fachbereich lehrte, prägte meine immer wieder neue Wege suchende Biografie sowohl in der eigenen künstlerischen Arbeit, wie auch in der Lehrtätigkeit an der Hochschule Anhalt.

 
Kontakt:
t: +49 (0)30.78 218 78
info (at) paste-up.de
www.paste-up.de
 
Bild: Unikat der aus Serie LICHTBILDER, 2019, Alukasten mit transparentem Großbildpositiv und Rücklicht, 100 x 75 x 12cm

    Angela Zumpe
    paste up production
    Kyffhäuser Str. 23
    10781 Berlin
 
    +49 (0)30.68836352
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!