world in a room

world in a room, Levent Karaoğlu, aus: Changing Stories Brunhildstr. 7
10829 Berlin

Genre/Kunstrichtung: Fotografie
 

Levent Karaoğlu and Klaus W. Eisenlohr
Changing Stories – Bilder aus Istanbul und Anatolien

Die Künstler verfolgen, wie Menschen in der Türkei die Veränderungen des städtischen Lebensumfeldes gestalten, erleiden oder sich anpassen. Durch interne Migration wuchs Istanbul seit den 1960er Jahren von einer eher bürgerlichen Millionenstadt zu einer Megacity, deren sogenannte Gecekondus (Über Nacht gebaut) die Traditionen des ländlichen Handwerks neben der wachsenden Industrialisierung weiter ermöglichten. Diese Brücke von Europa und Asien, zwischen dem europäisch orientierten bürgerlichen Istanbul und den traditionell orientierten Menschen aus Anatolien (Kleinasien) muss jedoch heute gewaltigen und großflächigen Bauprojekten weichen. Karaoğlus and Eisenlohrs Bilder reflektieren die rapiden Transformationen in Kleinasien und Istanbul gepaart mit einer ästhetische Auffassung, mit Schönheit und mit Blick auf Menschen und Stadtraum.

 
Öffnungszeiten: Freitag und Samstag 14h-18h
 
Kontakt:
m: +49 (0)175.814 77 64
mail (at) worldinaroom.de
www.worldinaroom.de
 
Bild: Levent Karaoğlu, aus: Changing Stories