prinz-georg // raum für kunst

Kay Arne Kirkebo, Total monument, Tusche auf Papier, 65 x 50 cm, 2016prinz-georg  // raum für kunst
Prinz-Georg-Straße 9
10827 Berlin

m: +49(0)173.603 53 17
www.prinz-georg.com

 
prinz-georg // raum für kunst ist ein nicht kommerzieller Raum für Kunst des bildenden Künstlers und Kurators Aage Langhelle.

Aktuelle Austellung zum Schöneberger art Rundgang 2016:
Mapping structures – explored from a distance
Kay Arne Kirkebø / Aage Langhelle


Isometric Structures besteht aus überaus detaillierten Tuschezeichnungen isometrischer Räume und Stadtlandschaften. Durch einen schematischen Prozess mit selbst definiertem Regelwerk werden instruierende Architektur und labyrinthische Strukturen geschildert. Wiederholung und Langsamkeit ist das immer wiederkehrende Thema im künstlerischen Ausdruck sowie für den Arbeitsprozess Kirkebøs.

 
Comments on mapping inbetween order and randomness

Mit Tusche sowie durch seine Handbewegungen erschafft Langhelle eine organische Karte inmitten von Ordnung und Zufall. Einfache Gegensatzpaare werden in den Bildern von x-fach möglichen Zusammenhängen abgelöst. Zufällige Ordnung vermischt sich mit geordnetem Zufall.


Kontakt:
Tel: +49(0) 173 6035317

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.aage-langhelle.com

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kayarne.net


Bild: 
Kay Arne Kirkebø, Total monument, Tusche auf Papier, 65 x 50 cm, 2016